Ziele

Die Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft setzt sich für die Verwirklichung der Grund- und Menschenrechte ein.

hier weiterlesen

Rechtsweg

Informationen zum Rechtsschutz und zu RechtsanwältInnen die unsere Kampagne gegen die Einrichtung von Gefahrengebieten unterstützen:

Hier weiterlesen

Anfrage: Verfahren nach Hausbesetzung in der Breite Straße

In der Nacht vom 26. auf den 27. August 2014 wurde ein Haus in der Breite Straße in Altona besetzt. Bei den Auseinandersetzungen wurden nach Medienberichten zehn Polizeibeamte/-innen verletzt.
Die Anwälte/-innen der Beschuldigten veröffentlichten mittlerweile eine Pressemitteilung, in der zu lesen ist: „Im Rahmen der Räumung eines in der Nacht vom 26. auf den 27. August 2014 besetzten Hauses in der Breite Straße 114 – 116 in Hamburg nahm die Polizei in der Umgebung des Hauses gegen ca. 01:30 Uhr fünf Personen vorläufig fest. Allen Fünf wurde zunächst der Tatvorwurf des versuchten Totschlags, der gefährlichen Körperverletzung, des schweren Hausfriedensbruchs und des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte gemacht.“ (vergleiche http://www.elbe-wochenblatt.de/altona/lokales/pressemitteilung-der-recht...).

 

Unsere Schriftliche kleine Anfrage zum Thema samt Antworten des Senats finden Sie HIER zum Download.